Haus und Garten

Die fabelhaften Fenster

Hallo ihr Lieben! Ich kann nicht sagen, ob ihr schon einmal von der hanseata gewusst habt, und doch kann ich euch verraten, dass ihr uns im wahrsten Sinne des Wortes gerettet habt. Vorübergehend wohnen meine Lebensgefährtin und ich tatsächlich in unserem süßen Loft, trotzdem werden wir in Kürze in unser eigenes Haus ziehen. Das Haus, das wir ohne fremde Hilfe gebaut und eingerichtet haben. Wir sind ein großer Fan von großen Fenstern, also muss auch in unserem Wohnzimmer genau ein solches Fenster eingebaut werden. Nichtsdestotrotz sind viele Dinge für uns schlecht ausgegangen. Der Ausbau erfolgte nicht wie vereinbart, sodass der Einzug und alles andere verschoben wurde.

Zum Glück entdeckten wir aber die Organisation Hanseata, die es uns schnell und einfach ermöglichte, unsere Fenster, die wir so dringend brauchten, zu transportieren. Darüber hinaus sahen die Fenster auch wesentlich schicker und exquisiter aus als die, die wir eigentlich einbauen lassen wollten, sodass wir mit dem Endergebnis umso mehr Freude hatten. Und weil alles so prächtig geklappt hat, konnten wir mit zehn Tagen Verspätung in unser Eigenheim einziehen. Außerdem kann ich Ihnen sagen, dass dieses Haus mystisch ist. Wenn man in die Stube schlendert, fallen einem als Erstes die riesigen Fenster auf, die den Raum zum Funkeln bringen. Das bringt so viel Licht in den Raum und lässt ihn liebenswerter erscheinen, als wir es zunächst vermutet haben.

Schauen Sie sich selbst auf ihrer Website um, um zu erkennen, welche Artikel sie anbieten. Von weißem Glas, hitzebeständigem Glas, verdrahtetem Glas oder sonnen basiertem Kontrollglas gibt es zweifellos eine ganze Menge auf Lager. Wir sind jedenfalls sehr zufrieden mit unseren Fenstern und sind jeden Tag verzaubert, wenn wir ins Vorderzimmer spazieren und durch das Fenster hinaus in den Wald sehen können.

Close
Close