Haus und Garten

Wir renovieren ein Schwimmbad

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch wieder auf dem Laufenden halten, wie es mit meinem Renovierungsprojekt vorangeht. Gleichzeitig möchte ich euch auch meine heutige Empfehlung aussprechen, die tatsächlich nämlich auch perfekt in dieses Thema passt. Wenn auch ihr einmal renoviert und auf der Suche nach Fußleisten für jeden erdenklichen Bedarf seid, dann kann ich euch den Onlineshop von Primoleisten.de wirklich wärmstens empfehlen. Ich habe für die Renovierung unseres alten Schwimmbades (also ein Poolhaus im Haus integriert sozusagen) alles, was ich im Punkto Fußleisten benötigte in genau diesem Shop gekauft und bin im Nachhinein gesehen wirklich total zufrieden. Und das nicht nur mit der großen Auswahl unterschiedlicher Artikel zum Thema Fußleisten, sondern auch mit der Qualität, die alles am Ende hatte. Denn gerade in einem Nassraum wie einem Schwimmbad muss man sich auf so etwas wie qualitativ hochwertige Fußleisten zu einhundert Prozent verlassen können, damit dir am Ende nicht die Wände Wegschimmel – um es einmal salopp auszudrücken. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin für meinen Teil zumindest super überzeugt vom Ergebnis, jetzt, wo die neuen Fußleisten eingebaut sind. Deshalb an dieser Stelle meine ausdrückliche Empfehlung an euch und jeden, der ein ähnliches Projekt hat! 🙂

Im Nassraum muss alles sitzen

Ich glaube, jedem ist klar, dass man in einem Raum, in dem ständig Wasser fließt, auf dem Boden steht und auch eine stets hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, etwas Anderes verbaut werden muss, als zum Beispiel in einem Wohnzimmer.

Klar, dort kann man einen Holzboden hinlegen, Holzmöbel aufstellen und am besten noch die Wände mit Holz verkleiden – kein Problem. Natürlich geht das in unserem Schwimmbad nicht. Dort wird gefliest und unten in die Winkel gehören weiche Fußleisten.

Close
Close